Ernährung ist die Grundlage des Bestehens und Wohlbefindens des Körpers. Auf einer gesunden und vor allem artgerechten Ernährung basiert die Gesundheit des ganzen Systems. 

Diese Aus- bzw. Fortbildung richtet sich an Tierkinesiologen, Tier-Heilpraktiker, Tierärzte und sonstige Tier-Therapeuten, aber auch an interessierte Tierhalter. Neben den Grundlagen der Ernährung lernst Du sämtliche wichtige Grundlagen, Hundehalter richtig und sinnvoll in der Ernährung Ihrer Lieben zu unterstützen. 

 

Ziel dieser Ausbildung

  • Medizinische Grundlagen Verdauungstrakt
  • Grundlagen der Ernährung kennen und verstehen
  • Verschiedene Futterarten kennen und verstehen
  • Futterzusammensetzungen lesen und erklären können
  • Verständnis für das Zusammenwirken von Ernährung und Verhalten
  • Praxisorientiertes Lernen - Wie kann ich das Wissen in meine Arbeit als Therapeut einfliessen lassen und meine Tierhalter optimal beraten
  • Auch Nicht-Therapeuten bekommen durch diese Ausbildung die Möglichkeit, ihre eigenen Tiere bedarfsgerecht und, optimal an das jeweilige Tier angepasst, zu ernähren

Ausbildungsinhalte

  • Medizinische Grundlagen Verdauungstrakt (Anatomie, Physiologie, Pathologie) 
  • Grundlagenschaffung "Was ist Ernährung"
    • Was sind Kohlenhydrate, Fette, Proteine, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente
    • welche Bedeutung haben sie für eine artgerechte Ernährung
  • Welche Fütterungsarten gibt es, für wen ist welches Futter passend - und warum?
  • Lesen und Verstehen der Zusammensetzungslisten von Fertigfutter
  • Futterbedarf und Fütterungsmengen errechnen
  • Altersgerechte Ernährung 
    • Welpe
    • Jungtier
    • Adult
    • Senior
  • BARF
    • Fertig-BARF
    • Zutaten
    • Futterpläne
  • Trockenfutter/Nassfutter - Nutzen und Bedeutung der tierischen und pflanzlichen Bestandteile kennen
  • Verhalten und Futter - welchen Einfluss hat die Ernährung auf unsere Hunde und Katzen
  • Fütterungsfehler - Folgen falscher Ernährung
  • Giftige Nahrungsmittel kennen
  • Ernährungsbedingte Krankheiten erkennen und entsprechende Diäten zusammenstellen können (u.a. Übergewicht, Untergewicht, Lebererkrankungen, Nierenerkrankungen, Diabetes mellitus)
  • Einfluss von Parasitosen auf die Gesundheit unserer Tiere
  • Darmsanierung und -aufbau nach Krankheiten
  • Sinnvolle Nahrungsergänzungen 
    • Phytotherapie
    • Heilpilze
    • Schüssler-Salze
  • Zusammenarbeit mit Tierärzten und Tierheilpraktikern

Zahlreiche Fallbeispiele und praxisorientierte Fallbesprechungen sowie das gemeinsame Erarbeiten eines Anamnesebogens lassen die Theorie lebendig werden...Welche Fütterungsarten gibt es, für wen ist welches Futter passend und warum...

Uns ist Folgendes wichtig: Kein Teilnehmer ist nach dieser Ausbildung an einen bestimmten Futtermittelhersteller gebunden oder kennt nur die Vorzüge einer bestimmten Marke, sondern jeder kann völlig firmenunabhängig und frei für jedes Tier den jeweils besten Ernährungsimpuls mit allen Optionen, die dem Tierbesitzer möglich sind, geben!

Voraussetzung:                       Interessierte und aufgeschlossene Menschen, denen es nicht egal ist, was in den Tieren landet;
                                                           ideale Fortbildung für Tierärzte, Tier-Therapeuten, Züchter und viel-Hunde-Halter

Ausbildungsumfang:           6 Wochenenden - 12 Ausbildungstage - 84 Ausbildungsstunden

Seminarleiter:                         Annette Meder und Kim Bergamin

Ausbildungstermine:           16.-17. März 2019
                                                            13.-14. April 2019
                                                            18.-19. Mai 2019
                                                            15.-16. Juni 2019
                                                            20.-21. Juli 2019
                                                            17.-18. August 2019

Prüfungstermin:                     wird gegen April/Mai mit den Teilnehmern vereinbart

Mindestteilnehmer:                6
Maximal-Teilnehmer:          12
Freie Plätze:                                  4

Zur Anmeldung:                       hier anmelden

Mitzubringen:                            ---

Kosten:                                           CHF 1'900,- für 6 Ausbildungswochenenden ("Ernährungsberater für Hund` und Katz`")
                                                             optional Prüfungskurs CHF 350.- ("gepr. zert. Ernährungsberater für Hund` und Katz`")

Ausbildungsstätte:               PHOENIX Schule, Attisholzstr. 10, 4533 Riedholz, Kanton Solothurn